[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Frage zu Squid



On Mon, Aug 17, 1998 at 03:10:49PM +0200, Roland E. Lipovits wrote:
> On Mon, Aug 17, 1998 at 03:04:43PM +0200, Martin Tanzer wrote:
> > Und welches Zaubermittel empfiehlst Du? squid oder ipfwadm?

Die Frage war auf Squid bezogen, daher meine simple Antwort "ja". Wenn
die Stelle im squid.conf gefunden hat, an der die ganzen ACLs stehen,
dann fällt das acl dstdomain eh gleich ins Auge.

> Ich würde sagen "und".

Mit dem ipfwadm kann man natürlich die Kiste noch weiter zumachen, was
auf einer Messe sicher schlechte Idee ist (wobei sich hier die Frage
stellt, ob man hier nicht überhaupt zum "physikalischen Firewall",
sprich Stecker greifen und einfach am Messestand ein isoliertes LAN
aufbauen soll. Dann kommen die Leute sicher nur auf den eigenen Server).

	hp

-- 
   _  | Peter J. Holzer          \  Just the place for a Snark! 
|_|_) | Sysadmin WSR              \ I have said it thrice:
| |   | hjp@wsr.ac.at              \What I tell you three times is true.
__/   | http://wsrx.wsr.ac.at/~hjp/ \		-- Lewis Carrol

Attachment: pgp0P1iP7mFKI.pgp
Description: PGP signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010