[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] ISDN recommendation? (slightly offtopic)



>>>>> "ia" == Ivan Averintsev <luga@pooznet.ml.org>
>>>>> wrote the following on Tue, 22 Sep 1998 13:35:26 +0200 (CEST)

ia> Hi Leute,

ia> Ich muss demnaechst in der firma einen dial-on-demand gateway einrichten,
ia> der sich ueber ISDN bei einem provider einwaehlen soll. Nun, leider hab
ia> ich noch nicht die freude (?) gehabt, mit ISDN zu tun zu haben, und
ia> deswegen frag ich mich (und jetzt auch euch), welche/r ISDN-karte/modem zu
ia> empfehlen waer. Es sollte nix grossartiges sein, eben in der preis- und
ia> leistungsklasse von AVM A1 und Teles S016. Aber welche waer
ia> empfehlenswert? Wer hat schon gute erfahrungen mit einer von diesen oder
ia> vielleicht mit einer anderen karte gehabt? Was sollte ich beachten (ausser
ia> das die karte von kernel unterstuetzt wird *g*)?

Ich wuerde eine Teles 16.x *NON PLUG AND PLAY*  Karte kaufen. Im
zweifelsfall immer sage "ich brauchs fuer einen NT server", dann
kriegt man meistens das richtige (NT kann kein PnP :-).

Der vorteil der karte?
mit einsatz von hisaxctrl und einem einfachen `cat /dev/isdnctrl' kann 
man sich, bis auf layer2 alles anschauen was so am ISDN bus
daherkommt, und was man wegschickt. Probier das mal am
modem. Natuerlich modems haben lamperln, aber was heisst das schon?
Macht das modem X.75, oder V.110, oder HDLC und syncPPP? wer kann das
sagen? 

Dann kommt noch der IRQ overhead (der HSCX chip hat einen groesseren
FIFO als ein UART. -> weniger IRQs / paket). mit den timrul extensions
kann man fast automatisch das system so konfigurieren, dass es
auflegt, knapp bevor die naechste einheit faellig ist. Das geht mit
modems auch nicht. und der preis natuerlich. karten sind billiger
(obwohl immer noch unverschaemt teuer, wenn man sich die HW
anschaut. Natuerlich zahlt man die entwicklung des ISDN stacks des DOS
treibers mit, aber wer braucht den schon ?

ein einfaches `cat /dev/isdninfo' oder `isdnctrl list /dev/ipppx' sagt 
mir alles ueber verwendete protokolle und einstellungen und was weiss
der geier noch alles.

Und wenn man sich nicht auskennt ist's mit modems genau so schlimm wie 
mit karten. nur die lamperln halt. ist ja schoen wenn's blinkt ;-)

ia> thx & gruesse
ia> PooZ

--
Michael Lausch/g.a.m.s. edv dienstleistungen gmbh
See my web page <http://www.gams.net/~mla> or query PGP key server for PGP key.
"Reality is that which, when you stop believing in it, doesn't go away".
                -- Philip K. Dick



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010