[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] timeout bei ssh



On 2000-06-07 13:21:22 +0200, Didi Kressnig wrote:
> > Ist mir auch schon passiert, allerdings hatte ich keinen zugriff
> > auf den masquerading router und habe das problem gel=F6st indem ich
> > die TCP keepali= ve time meines linux rechners unter das disconnect
> > timeout des masquerading rechners gesenkt habe:
> > echo 120 >/proc/sys/net/ipv4/tcp_keepalive_time
> heisst das, dass dein rechner (bzw. eigentlich der kernel) dann einen
> reconnect durchfuehrt, auch wenn du mehr als 2 minuten idle bist ?

Nein, das heißt, daß der Kernel auf jeder TCP-Verbindung mindestens
alle 120 Sekunden ein Paket schickt. Wenn keine Daten zu übertragen
sind, schickt er ein "Keep-Alive"-Paket (einfach ein Paket mit Länge 0,
IIRC).  Aus Sicht des Firewalls bist Du also nie länger als 2 Minuten
idle, und wirst auch nicht disconnected.

	hp

-- 
   _  | Peter J. Holzer      | ... Desinformation und Gerüchte,
|_|_) | Sysadmin WSR / LUGA  |  im Internet auch "flaming" genannt ...
| |   | hjp@wsr.ac.at        |
__/   | http://www.hjp.at/   |	   -- Telekom-Presse 2000-04-26    

Attachment: pgp56xG8ZDM7g.pgp
Description: PGP signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010