[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] [matthias@waechter.wol.at: Re: [lll]: dhcpd



On Tue, Jun 20, 2000 at 10:56:59AM +0200, Michael Demelbauer wrote:
> 
> BTW, Ihr DHCP-Gurus: Kann man einem Client eigentlich seine
> DHCP-zugewiesene Adresse bzw. die damit verbundenen IP-Einstellungen auch
> wieder über DHCP aberkennen? Und zwar, ohne den Server für die Dauer der
> Lease-Time abzudrehen? Ich frage hier um technische, dem Protokoll
> entsprechende Funktionen und nicht "Anruf beim Kunden: Schalten's einmal
> Ihren Kübel aus/ein oder tippen Sie "ipconfig /release; ipconfig /renew"
> ".
> 
Ich denke, wenn der Rechner vorher eine addresse so bekommen hat:
subnet 10.47.11.0 netmask 255.255.255.0 {
  range 10.47.11.5 10.47.11.254;
}

und irgendwann die lease renewen möchte, aber im Server dann scho
folgendes eingetragen ist:

host n2 {
  hardware ethernet 00:d0:b7:56:10:b6;
  fixed-address n2.domain;
}

kann man den client "dynamisch" umkonfigurieren. Der ISC dhcpd erlaub auch
glaube ich in dne host noch sowas wie default leasetime oder so einzutragen.
(Macht das eigentlich Sinn???)
-- 
Georg



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010