[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] Re: Ticket [20001105000000012] - luga zur info




danke fuer die antwort.

aber ich hatte keine update gemacht, sondern eine neuinstallation.
jetzt konnte ich das problem dingfest machen:

wenn man die security systemweit auf "secure" setzt, werden die permissions von /etc/rc.config auf 600 zurückgesetzt. der apsfilter will aber genau diese datei lesen... wenn jetzt ein user drucken will, darf er nicht, weil apsfilter mit undefinierten variablen arbeitet und dabei unweigerlich seltsame fehler produziert.

SuSE Support wrote:

Sehr geehrter Herr Wernig,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den SuSE-Installationssupport.
Sie schrieben uns:

habe über yast den drucker (ps-drucker am parport, funktionierte seit
suse 5.2) nach inst. von suse 7 prof. installiert. lpr <filename> kommt
ohne fehler zurück, in /var/log/messages steht aber: Nov 5 01:00:39
marble lpd[1155]: lp: job could not be printed (cfA009marble) Nov 5
01:01:51 marble lpd: apsfilter: unable to print job und in
/var/spool/lpd/<name>/log: tail:
/var/spool/lpd/PS_600dpi-a4-auto-mono-600/lock: Permission denied
/var/lib/apsfilter/bin/PS_600dpi-a4-auto-mono-600: ${CF}: ambiguous
redirect /var/lib/apsfilter/bin/PS_600dpi-a4-auto-mono-600:
/etc/rc.config: Permission denied a2ps: unknown encoding `' der drucker
blinkt zwar, es kommt meistens aber nichts heraus. hie und da nötigt er
sich nach ca. 5 min. eine seite ab, auf der aber nicht viel mehr als "PS
BEGIN % % % PS END" steht.


In unserer Supportdatenbank `http://sdb.suse.de/sdb/de/html' finden Sie dazu den nachfolgenden Artikel mit dem Stichwort "drucker".


  Titel: Drucker erneut einrichten
http://support.suse.de/de/sdb/html/jsmeix_print-neueinrichte
   n.html
     _______________________________________________________
Anliegen: Sie haben nicht lokalisierbare Druckerprobleme und möchten
   daher das Drucksystem möglichst komplett neu einrichten.
Dies kann insbesondere nötig sein, wenn Sie Ihr SuSE Linux
   nicht neu installiert haben, sondern ein Update von einer
   älteren SuSE Linux-Version gemacht haben und allgemein, wenn
   Inkonsistenzen in den Paketen und (Konfigurations)-Dateien
   des Drucksystems vorliegen können.
Vorgehen: Hier werden die Pakete behandelt, die für das Drucken von
   ASCII und PostScript Dateien normalerweise installiert sind.
Melden Sie sich als Benutzer root auf einer Textkonsole an.
   Falls Sie ein graphisches Login verwenden, wechseln Sie
   vorher mit [Strg]+[Alt]+[F2] auf eine Textkonsole. (Mit
   [Alt]+[F7] kommen Sie zurück zur graphischen Oberfläche.)
I) Löschen der Pakete und Dateien des bestehenden
   Drucksystems:
    1. Geben Sie folgende Kommandos ein:
     /sbin/init.d/lpd stop
     cd /var/spool/lpd
     rm -r *
     cd /var/lib/apsfilter/bin
     rm *
     cd /etc
     rm apsfilter*
     rm printcap
     cd
2. Löschen Sie die folgenden Pakete mit YaST (sofern Sie
       überhaupt in der Auswahlliste vorkommen):
          + Installation festlegen/starten
          + Pakete löschen
     [X] a2ps
     [X] aps
[X] gs_both [X] gs_fonto
     [X] gs_fonts
     [X] gs_lib
     [X] gs_x11
     [X] lprng
     [X] lprold
     [X] plp
+ [F10] drücken
          + die weiteren Abfragen entsprechend beantworten
          + Hauptmenü
          + YaST beenden
II) Neuinstallation der Pakete und Dateien des Drucksystems:
    1. Installieren Sie die folgenden Pakete neu mit YaST:
          + Installation festlegen/starten
          + Konfiguration ändern/erstellen
          + Serie ap wählen
[X] a2ps [X] aps
     [X] gs_both
     [X] gs_fonto
     [X] gs_fonts
     [X] gs_lib
+ [F10] drücken
          + Serie n wählen
     [X] lprold
+ zweimal [F10] drücken
          + Installation starten
          + Hauptmenü
          + YaST beenden
    2. Richten Sie Ihren Drucker neu ein.
       Gehen Sie dabei bis SuSE Linux 6.3 nach dem Artikel
       "Drucker einrichten" vor.
       Ab SuSE Linux 6.4 können Sie auch nach dem Artikel
       "Drucker einrichten bei SuSE Linux 6.4" vorgehen.
       Beide Artikel finden Sie in unserer Supportdatenbank
       (http://sdb.suse.de/sdb/de/html) mit dem Stichwort
       "einrichten".
       Starten Sie danach den Druckerspooler wieder mit
     /sbin/init.d/lpd restart
bevor Sie einen Ausdruck machen.



Mit freundlichen Grüßen / With kind regards
Ihr / Your SuSE Support-Team
        Marco Michna (isupport@suse.de)
------------------------------------------------------------
SuSE GmbH,            Tel:   +49-421-5262300 Mo-Fr 13-18.00
Schanzäckerstr. 10,   Fax:   +49-421-5262350
90443 Nürnberg,       Email: isupport@suse.de
Germany               WWW:   http://support.suse.de/
------------------------------------------------------------










powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010