[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] spezielle netzwerkkonfiguration



In message <OFC7D21643.03E877F8-ONC12569A2.005F6650@NETZWERKER.NET>, MICHAEL.OR
TH@NETZWERKER.NET wrote:
>Proxy NAT etc. machen kann. Frage1: Ist es möglich Linux so zu
>konfigurieren, das fürs erste immer eine ADSL Leitung benutzt wird und bei
>Bedarf die anderen nach einander hinzu aktiviert werden können (2 NIC's im

Bei ISDN-Leitungen ist das ein Feature des ISDN-Treibers, daß der die 
2.-te Leitung "on demand" (den man angeben muß) dazunimmt bzw. auch 
wieder wegnimmt.

Allgemein könnte das nach Studieren des Advanced Routing HowTos auch 
für "normale" eth<x> Interfaces gehen.

>Server eingebaut Frage2: Habe gelsen das man mit SLIP der PPP ein EQL
>(bündeln von mehreren Leitungen)machen kann - ist dies auch mit 5 im Server
>eingebauten NIC's, wobei 4 davon jeweils einen ADSL Anschluß besitzen und
>eine fürs interne Netz zuständig ist, möglich?

Nachdem ich persönlich keine Erfahrung damit habe (und niemanden weiß etc.)
kann ich nur mit einem entschiedenen "vielleicht" antworten.
Aber vielleicht hat einer der mitlesenden Netzwerk-Gurus sowas schon 
mal gemacht.

	Bernd
-- 
 Bernd Petrovitsch, Obmann                   Email: bernd@luga.at
 "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null -
  und das nennen sie ihren Standpunkt."               A. Einstein


Attachment: pgpwlwtWf18Yj.pgp
Description: PGP signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010