[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Stadtverwaltung München + VMWare



On Tue, Jul 22, 2003 at 12:26:03AM +0200, _.:zOp:._cyberkov wrote:
> Das is so hirnrissig:
> http://futurezone.orf.at/futurezone.orf?read=detail&id=172790

das kommt davon wenn man entscheidungen politisch macht, und nicht
technisch. suse und ibm und wer immer am linuxangebot beteiligt ist,
h"atten doch damit rechnen sollen das es einige anwendungen gibt die
m"oglicherweise kein linux equivalent haben, und das die umstellung
nicht von heute auf morgen passieren wird.

hat irgendwer dort untersucht, welche applikationen unter windows
verwendet werden, wurden vor der entscheidung tests gemacht?

  Doch auf einem Großteil der 14.000 Rechner sollen laut Gartner auch nach
  der Umstellung angeblich benötigte Windows-Anwendungen unter dem
  Windows-Emulator VMWare weiterlaufen.

hier muss angesetzt werden, welche anwendungen sind das die da angeblich
ben"otigt werden, gibt es ersatz daf"ur? k"onnen die betroffenen
eingeschult werden?

gruss, martin.
-- 
Pike Conference 2003 - Sep 25-27  -  http://pike.ida.liu.se/conferences/2003/
-- 
interested in doing pike programming, sTeam/caudium/pike/roxen training,      
sTeam/caudium/roxen and/or unix system administration anywhere in the world.
--
pike programmer   working in europe                           open-steam.org
unix system-      bahai.or.at                       iaeste.(tuwien.ac|or).at
administrator     (stuts|black.linux-m68k).org        is.(schon.org|root.at)
Martin Bähr       http://www.iaeste.or.at/~mbaehr/



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010