[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] OT Verhaltensformen



Hallo Jan.

Es gibt da einen RFC, die Nummer ist mir entfallen und zum Suchen bin ich 
jetzt zu faul, in dem Signatures 4 Zeilen haben sollen. Das ist eine 
Empfehlung und kommt aus einer Zeit in der die Leute mit gastropodischer 
Geschwindigkeit die Mails aus der Leitung tropfen sahen... 
 
Aber grundsätzlich: Es hat keinen Sinn in der Community (in Summe, _hier_ auf 
der Liste sind die Leute ja grundsätzlich sehr sozialverträglich, wenn Du 
_echte_ Subkreaturen erleben wilst dann empfehle ich die at.linux Newsgroup, 
da gibt es technisch hoch versierte Leute mit der sozialen Kompetenz eines 
Ziegelsteines bei Schwefelsäureregen) gegen folgende ehernen Wahrheiten 
aufzubegehren:

a) Die Signatur muss klein (4 Zeilen) sein
b) Outlook-Nutzer sind Idioten, man benutze es nicht, es gilt keine 
Entschuldigung
b') Wenn Dein Mailclient irgendwas nicht kann von dem die Meinungsträger 
überzeugt sind es müsse gemacht werden musst Du den Mailclient wechseln, 
Zero-Toleranz.
b'') Wenn Du aus einer Firma mailst in dem Outlook vorgeschrieben ist, wechsle 
die Firma, Zero Toleranz.
c) Man googled bevor man fragt
d) Man quotet nur die relevanten Teile einer vorangegangenen Mail
d') Man kennzeichne Abweichungen des "roten Fadens" in der Signature, ggf. mit 
OT (off topic) um schnelles prozedurales Gegenfeuer zu vermeiden
e) Man vermeide als "New Kid on the Block" a) bis d) zu hinterfragen
f) Es gibt Menschen mit Meriten, denen daher Verfehlungen von a-d kommentarlos 
nachgesehen werden.

Obiges habe ich als "Geist der stets verneint" schmerzvoll in Erfahrung 
gebracht, manches finde ich ok, manches einfach unsinnig, manches situativ ok 
und in anderen Lagen unsinnig, aber so ist es eben.

Wie gesagt, hier sind eher die netten Linuxer vertreten, ich würde an Deiner 
Stelle nicht so "empfindlich" reagieren, das geht anderswo wesentlich 
menschenunwürdiger ab, vor allem gegen Anfänger im Linux oder Menschen, die 
nicht automatisch die Augen vor Antiusability verschliessen, weil es ja Linux 
ist und daher nicht kritisiert werden darf. Das ist hier wesentlich 
harmonischer in Ausdruck und Form. Mittlerweile wird hier sogar meine 
dont-reply-Adresse toleriert (war schon eine Diskussion, weil gegen Spam 
wehre man sich gefälligst anders als mit einer 
Listprozessor-Only-Mailadresse, die Verweigerung sich einen Mailserver mit 
Spamfilter aufzusetzen war selbst hier nicht gleich akzeptiert, Du siehst, 
man kann mit Dingen anecken, die man ohne schlechten Hintergedanken macht um 
sich selbst willen und dann fürchterlich erstaunt ist dass man ageflamed wird 
als hätte man an einer offiziellen Pinguinverbrennung teilgenommen).

Also dann, bis demnächst,
Walter.

On Wednesday 23 July 2003 12:06, jan.faerber@everymail.net wrote:
>  
> Hat Dich noch niemand angemacht, wegen dieser langen
> Signatur?
> Ich find sie ja recht gut gelungen und hübsch.
> Vorallem setzt sie aber die Intention der
> Informationsweitergabe von Kontaktmöglichkeiten durch.
> Mir hat jemand bereits PS`t, dass meine Signatur zu lang
> ist. Soll man das nun ernst nehmen oder ist das eine blöde
> Anmache wie etwa man einer Frau mit großen Brüsten
> nachruft: "Hey Süße, Dein Höschen ist verrutscht!"?
> Jedenfalls, hier gibt es ja auch eine weibliche "Ian" aus
> Australien, ich hingegen bin männlich, begnüge mich aber
> nun fortan mit der Angabe meiner ICQ - Nummer.

-- 
(*) Dipl.-Ing. Walter Haberl
THIS MAILADDRESS IS FOR SENDING AND LISTPROCESSING PURPOSE ONLY
INCOMING INDIVIDUAL MAILS ARE FILTERED, BOUNCED AND TRASHED
(*) Dipl.-Ing. is comparable to Master of Science (MSc)




 




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010