[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] Re: [luga] Re: Linux support für Intel Mainboard mit 965 Chipsatz



Hi,

VMWare:
Wie schaut es da mit den Netzwerkschnittstellen aus, es war einmal ein Artikel im c't, wo die Einrichtung einer IPCOP-Firewall mittels usermode linux beschrieben wurde.
Kann ich sowas auch realisieren?
Mein Wunsch:
- Eine virtuelle Maschine mit IPCOP als internet firewall/gateway
- Eine virtuelle Maschine mit Linux
- Eine virtuelle Maschine mit XP installiert in einer Partition, wobei alternativ dieses XP standalone gebootet werden kann (die unterschiedliche Hardware der VM und des realen Rechners muss man irgendwie in den Griff bekommen).

zum Lüfter:
Ich nehme an, ich brauch dann einen Adapter um den Lüfter direkt an das Netzteil anzuschließen?

Sorry für die falsche Replies, die Mails an luga wurden bis jetzt automatisch an einen anderen Mailaccount weitergeleitet und von dort konnte ich nicht richtig replien.
D.h. ich bin derzeit aufs Webinterface von GMX angewiesen.

Andreas


-------- Original-Nachricht --------
Datum: Thu, 9 Nov 2006 10:12:14 +0100
Von: Martin Wuertele <martin@wuertele.net>
An: luga@luga.at
Betreff: Re: [luga] Re: Linux support für Intel Mainboard mit 965 Chipsatz

> * Andreas Lederer <alederer@gmx.at> [2006-11-09 09:55]:
> 
> > Ich werde natürlich VMWare Server auch ausprobieren - brauch der nicht
> > ein laufendes XP drunter?
> 
> Ein laufendes Linux geht auch.
> 
> > OT: Ausserdem hab ich gerade gesehen, dass das Board nur 3
> > Lüfteranschlüsse besitzt (das P965LT hat 4 davon), ich bin eigentlich
> > nur wegen der VT Unterstützung umgestiegen. Gibts eine Möglichkeit
> > trotzdem 4 Lüfter (Festplatten, CPU, hinterer Gehäuselüfter und einen
> > für die passiv gekühlte Grafikkarte) anzuschliessen?
> 
> Ja allerdings wird die Drehzahl ohne entsprechenden Controller nicht an
> das System übermittelt. 
> 
> [TOFU entsorgt]
> Bitte lies mal http://www.guckes.net/mail/edit.html
> 
> Martin
> -- 
> http://martin.wuertele.net/ - Debian - OFTC - SPI - martin@wuertele.net
> <Tolimar> Woran merkt man, dass man zuwenig Koffein intus hat? Man 
> 	liest den Thread auf -vote, wechselt in die -devel box, und 
> 	merkt erst in der zweiten Hälfte, dass man das ja schon mal 
> 	gelesen hat.

-- 
Der GMX SmartSurfer hilft bis zu 70% Ihrer Onlinekosten zu sparen! 
Ideal für Modem und ISDN: http://www.gmx.net/de/go/smartsurfer



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010