[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] RE: [luga] RE: [luga] Re: [luga] Linux support für Intel Mainboard mit 965 Chipsatz



>-----Original Message-----
>From: owner-luga@luga.at [mailto:owner-luga@luga.at] On Behalf Of Martin
>Wuertele
>Sent: Thursday, November 09, 2006 8:18 AM
>To: luga@luga.at
>Subject: Re: [luga] RE: [luga] Re: [luga] Linux support für Intel Mainboard
>mit 965 Chipsatz
>
>* Hakan Evirgen <hakan@nets.at> [2006-11-09 00:23]:
>
>> Xen unterstützt schon VT?
>
>Ja, so ziemlich seit es das gibt.
>
>> Ich kenne Xen nicht persönlich, ich würde dir zu Vmware Server raten. Das
>> ist gratis und funktioniert sehr performant und zuverlässig.
>
>Dafür ist nicht klar was das Teil genau macht und die geladenen Module
>erlauben die komplette kompromittierung des Kernels wie jede
>Virtualisierung. Da ist eine quelloffene Virtualisierung IMO

Die geladenen Module sind vom source code her verfügbar. Klar, der Kern vom
Vmware Server ist nicht open source. Ich muß sagen, das ist dann wieder
Geschmackssache/Glaubensfrage/etc - das muß dann jeder für sich entscheiden,
was er benutzen will/mag/kann.

Mir ging es mit der Empfehlung vor allem darum, ein System zu empfehlen, das
leicht zu handhaben, zuverlässig und performant ist.

>vorzuziehen. Es läßt sich beispielsweise in Xen auf VT Systemen
>problemlos Windows installieren.

Ok, Xen ist demnach ausgereift genug. Wie schon gesagt, ich kenne Xen nicht
persönlich.

Liebe Grüsse,
Hakan

Attachment: smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010