[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] CD lesen



Re!

On Jan 03, 2007 at 2136 +0100, Christoph Karl appeared and said:
> On Wednesday 03 January 2007 11:48, René Pfeiffer wrote:
> [...]
> > Ich habe letzte Woche ein Fedora Core 6 installiert und mußte einen
> > Dämon töten, der dauernd mit dem DVD-ROM herumgespielt hat. Ich habe
> > leider den Namen vergessen. Das geht in Richtung Martins Tip. Schau mal,
> > ob irgendein Prozeß auf dem Gerät sitzt.
> [...]
> Das Problem wird immer seltsamer:
> (Langsam glaube ich, es muß ein ganz dummer Fehler sein.)
> Habe den Fehler jetzt auf einem anderen Rechner,
> der auch FC6 hat reproduzieren können.
> Der Clou ist, daß sich dort nach Abschalten des haldaemon's alle
> 4 CDs, die ich zur Zeit im Testset habe, korrekt lesen haben lassen.
> Na, der haldaemon ist es!

Ja, exakt der war es auch. Der hat mich irritiert, weil ich in den Logs
dauernd Meldungen wie diese hatte:

Dec 27 21:07:34 XXXXXXXX kernel: hde: cdrom_pc_intr: The drive appears
  confused (ireason = 0x01). Trying to recover by ending request.

„lsof” hat mich dann auf die Spur des haldaemon gebracht, der dann auch
gleich deaktiviert und deinstalliert wurde.

> Doch leider wieder "denkste":
> Auf meinem Laptop zuhause funktioniert der Trick nicht. [...]

Welches System hat der Laptop denn?

Viele Grüße,
René.

-- 
"From the delicate strands,
 between minds we weave our mesh:
 a blanket to warm the soul."
 --- Lady Deirdre Skye (SMAC) ---




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010