[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] routing of broadcasts?



Am 12.1.2007 schrieb "Bernd Petrovitsch" <bernd@firmix.at>:

>Äh, nachdem du um Eckhäuser mehr Erfahrung mit heterogenen Netzen wie
>ich hab[0]: Was fällt dir sonst dazu ein?

Kommt drauf an was Du wissen willst ;-)

Alles was Du sonst dem BIND erzählst kommt in die /etc/hosts von der
Kiste auf der DNSMasq rennt, bzw ins Konfigfile (MX Records und sowas),
nur viel weniger Fußangeln  ...

Wir haben die Clients alle mit MAC Adresse im DNSMasq eingetragen, somit
bekommen sie fixe IPs via DHCP. Das muss man nicht machen, DNSMasq kann
die dynamischen Hosts trotzdem auflösen.

ABER: DNSMasq kann die DHCP Optionen abhängig von einer Art Klasse
vergeben. Bei DHCP über Router ist das sowieso notwendig, weil der
Client ja sonst nie den richtigen Gateway bekommen würde.

Man kann es aber auch nutzen, um zum Beispiel den Admins nicht bekannte
Rechner (also nicht in der MAC Liste) mit unsinnigen Informationen in
die Wüste zu schicken. (ja, Switches mit aktivierter Port Security sind
da eine bessere Lösung, aber so macht's mehr Spass)

Noch Fragen ? Bei breitem Interesse können wir ja einen Workshop machen.
"Keine Angst vor DNS" oder so ... :-)

  Goesta


--
#!/usr/bin/perl
foreach $c (split(/ /,"47 6f 65 73 74 61 20 53 6d 65 6b 61 6c 0d 0a")) {
print pack("C", hex($c));}



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010