[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] routing of broadcasts?



René Pfeiffer schrieb:
On Jan 12, 2007 at 1314 +0100, Roland Schwarz appeared and said:

Hm, sind das PDCs derselben Domain?

Selbe Domain ja, aber nicht beide PDC's. A ist Primary Domain Controller und B ist Backup Domain Controller.

Wenn Du WINS verwendest, dann ausschließlich Unicast. Da alle Clients
den WINS Server kennen, brauchen sie keine Broadcasts mehr.

Ja, ist mir klar. Aber die Broadcasts nicht abzudrehen hat einen Vorteil: Failsafe. Ist der WINS mal nicht erreichbar bildet das Subnetz B automatisch ein Teilnetz wo sich die Clients nach wie vor sehen können.

Leider löst das alles mein Problem nicht. Ich kriege die Einträge aus WINS nicht mehr (automatisch) heraus sobald sie mal drinnen sind.

Das sollte eigentlich gehen. Bei unserem Workgroup Fileserver (auch
Samba) werden Clients, die „weg” sind nach einer Periode automatisch
entfernt. Ich habe gerade mal unser /usr/local/samba/var/locks/wins.dat
angesehen (was ich in den 5 Jahren seit der Samba rennt noch nie gemacht
habe). Es sind nur die Clients drin, die auch im LAN aktiv sind. Welchen
Samba verwendest Du?

3.014 und 3.022 (so aus dem Gedächtnis gesagt). Lustigerweise ignoriert samba auch "max wins ttl und min wins ttl". Die man page sagt blos lakonisch: "You should not need to change these".

Roland




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010