[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] Frage zu struct tcp_info im Linux Kern



Rerere!

Ich habe mal eine Frage an diejenigen, die sich vielleicht mal genauer
mit dem Linux Kern und TCP auseinandergesetzt haben. Ich möchte
„Betriebsdaten” von TCP Verbindungen über simulierte WAN Links messen.
Im Kern kann man dazu das Modul tcpprobe laden und sich Statistiken
herausschreiben lassen (siehe dazu
http://linux-net.osdl.org/index.php/TcpProbe). Das ist suboptimal, da
man dazu kprobes Support braucht und nicht alle der Maschinen, die an
den Endpunkten meiner TCP Verbindungen sitzen, das haben oder haben
wollen.

Ich habe daher die Man Pages studiert und herausgefunden, daß
getsockopt() mit der Socket Option TCP_INFO Details über die TCP
Verbindung bereitstellt (siehe „man tcp” und „man getsockopt”). Der Kern
führt ohnehin Buch über diese Sachen. Man bekommt dann eine gefüllte
„struct tcp_info”, die so ziemlich die Sachen enthält, die tcpprobe
extrahiert. Diese Datenstruktur ist hier

http://lxr.linux.no/source/include/linux/tcp.h?v=2.6.18#L117

beschrieben. Der Physiker in mir stellt sich nun die Frage nach der
Bedeutung der Inhalte und deren Einheiten. tcpi_rtt und tcpi_rttvar sind
in µsec, viele andere Einträge in Byte angegeben. Weiß wer zufällig wie
das mit den anderen Werten der Metrik wie z.B. tcpi_rcv_ssthresh,
tcpi_snd_ssthresh und tcpi_snd_cwnd ist?

Viele Grüße,
René.

-- 
"From the delicate strands,
 between minds we weave our mesh:
 a blanket to warm the soul."
 --- Lady Deirdre Skye (SMAC) ---




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010