[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Bogus MX Records



On Jan 12, 2007 at 2322 +0100, Peter J. Holzer appeared and said:
> On 2007-01-12 18:04:32 +0100, Bernd Krumböck wrote:
> [...]
> > Solange das sauber gepflegt wird, sehe ich das genauso.
> 
> Was verstehst Du unter "sauber gepflegt"? RFC-1918-Adressen für
> öffentliche Services im öffentlichen DNS zu verbreiten, birgt immer die
> Gefahr, dass ein Client an den falschen Server gerät, weil diese
> Adressen per definitionem nicht unique sind. Mir fällt kein Szenario
> ein, wo ich das als "gut gepflegt" bezeichnen würde. Die Bezeichnung 
> "Sauhaufen" drängt sich eher auf.

Was ist mit nichtöffentlichen Services? Wenn ein Client gar nicht an
eine Resource kommen soll und das auch nicht schafft, dann ist ja kein
Fehler passiert. Klar kann man das mittels Split-Horizon-DNS abfangen,
allerdings war das nicht Gegenstand des ursprünglichen Postings.

„Gut gepflegt” heißt in meinem Wörterbuch „(gut) geplant”. Wenn RFC 1918
Adressen aus Designgründen im DNS landen, dann ist das nicht automatisch
ein Sauhaufen. Allerdings bin ich mir sicher, daß viele DNS Einträge
ohne Planung ihren Weg in das Zonefile finden. :)

Viele Grüße,
René.

-- 
"From the delicate strands,
 between minds we weave our mesh:
 a blanket to warm the soul."
 --- Lady Deirdre Skye (SMAC) ---




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010