[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] mmap() Frage



On Feb 22, 2007 at 1148 +0100, Bernd Petrovitsch appeared and said:
> On Thu, 2007-02-22 at 11:28 +0100, René Pfeiffer wrote:
> [...]
> > Dateien eigentlich keine Speicherprobleme im Sinne von OOM hervorrufen
> > dürften.
> 
> Ja, sollte so sein.

Ich habe jetzt noch etwas ausprobiert. In meinem Fall habe ich noch
madvise() mit MADV_SEQUENTIAL dazugenommen, da ich das Logfile
sequentiell lese. Bei einem 1,5 GB Logfile auf einem 384+128 MB System
(RAM + Swap, Dual PII, ergo 32-Bit-System) stieg die Prozeßgröße stetig
an bis 100 MB ausgelagert waren. Ich habe dann dem mmap() Call noch
MAP_NORESERVE als Option dazugegeben, um zu verhindern, daß die Mapped
Pages im Swap Space landen. Jetzt ist der „gefühlte Speicherverbrauch”
des Prozesses geringer.

Sonst ist mir aber nicht aufgefallen wie man dem Kernel Tips für den
Umgang mit den mmap()ed pages geben kann (von
/proc/sys/vm/overcommit_memory und /proc/sys/vm/overcommit_ratio mal
abgesehen).

Cheers,
Lynx.

-- 
"From the delicate strands,
 between minds we weave our mesh:
 a blanket to warm the soul."
 --- Lady Deirdre Skye (SMAC) ---




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010