[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Wine und CEST



Leopold Toetsch wrote:
Am Dienstag, 20. März 2007 11:49 schrieb Goesta Smekal:

Und genau da liegt der Hund: Linux lässt die Hardware Uhr weiterlaufen
und rechnet eben nur eine Stunde mehr dazu (denn wir haben ja alle brav
unsere Uhren auf UTC gestellt ...),


Warum?

Weil das 'best practice' ist:
http://tldp.org/HOWTO/TimePrecision-HOWTO/index.html

Kleine Umfrage: wessen Uhren laufen auf loacltime und welche Distro stellt das so ein?

UTC wird auf jeden Fall von allen Debian basierenden Distros vorgeschlagen. Localtime hatte ich zuletzt auf Slackware 8.1 als Standard, seither habe ich diese Distro nicht mehr verwendet (nicht deswegen ;-) ). An meine RedHat-Zeiten (7.1 bis 9.0) kann ich mich nicht mehr so genau erinnern.

[snip hwclock Details]
HTH

Nicht wirklich. Mein Problem liegt ja nicht auf der Linuxebene. Dort klappt ja alles. Lediglich eine Windows App kommt mit der Art wie Linux die Sommerzeit handhabt nicht klar. Und die ist diummerweise nicht so unwichtig in unserem Unternehmen :-P

  Goesta

--
#!/usr/bin/perl
foreach $c (split(/ /,"47 6f 65 73 74 61 20 53 6d 65 6b 61 6c 0d 0a")) {
print pack("C", hex($c));}



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010