[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] linux workshops



Roland Schwarz wrote:
Grzegorz Rumatowski schrieb:

Wolfgang wrote:

Wie gesagt, noch ist alles offen... und vielleicht kann man das
ja irgendwie kombinieren: mit einem "richtig durchdachten"
Workshop zu einem (etwas) komplexeren Thema als kickoff für eine
längere Phase von offenen Abenden, an denen an diesem Themenkreis
gebalstelt wird.


Ich denke, Linuxwochen wären gut fürs Kick-Off


Aber sicher!

Wahrscheinlich ist es eine gute Idee einen kurzen Vortrag
einzureichen, und die Idee publik zu machen. Wir würden uns ohnehin
mehr Einsteiger/Umsteiger Themen wünschen.

Das bringt uns aber zu einem Henne-Ei Dilemma: Ich habe erst Jahre nach
meinem Linux Einstieg von den Linuxwochen erfahren ... ok, die gab's
vorher nicht ... streichen Sie das aus dem Protokoll :-D

Was ich meine: wer zu Linuxwochen geht, hat einen markanten Punkt schon
überwunden: sich als Linux-User zu verstehen. Von da an gings bei mir
eigentlich eh nur noch nach vorn.

Schwieriger war es ganz am Anfang durch den FUD Nebel und zum ersten
Erfolgserlebnis zu finden (war bei mir übrigens ein vollständiges "LILO"
auf der Konsole - bis der Kernel durchgebootet hat hat's dann noch
gedauert ;-) ).

Und wie man die Leute in dieser Phase erreicht ist mir nicht ganz klar.
Die LuGA Liste und klassische Linux-Events scheinen mir da ungeeignet.
Der Nerd-to-be geht da (noch) nicht hin. Vielleicht auch nie, denn wer
von uns war jemals auf einem Windows Event (die paar Avatare auf der
Liste, die ihr Karma nie mit proprietärer SW besudelt haben mögen mir
verzeihen) und wir nutzen dieses OS ja auch (manchmal).

Da pflichte ich Ludwig Roeder bei:

Ludwig Roeder wrote:
Hallo Wolfgang + Liste

Ich habe mit der Gruene Bildungswerkstaette Wien so etwas aehnliches
> schon gestartet.
[snip]
 Die Gruenen sind an der Verbreitung von Linux recht interessiert und  > daher rechne ich mit guter Unterstuetzung, allerdings gilt es diese
> Veranstaltungen publik zu machen. Wer kann da helfen?

Das sind natürlich Kommunikationskanäle von ganz anderer Breitenwirkung. Wiewohl auch mit einem gewissen Bias. Alles was mir sonst noch einfällt sind Zeitschriften und Zeitungen die kostenlos Ankündigungen schalten. Vielleicht die Zeitungen der ÖH oder auch das WCM ... (was keine Wertung der Qualität der jeweiligen Redaktionen darstellen soll).

Denn Fakt ist: ohne Publikum wird das eher wenig unterhaltsam ;-)

  Goesta

--
#!/usr/bin/perl
foreach $c (split(/ /,"47 6f 65 73 74 61 20 53 6d 65 6b 61 6c 0d 0a")) {
print pack("C", hex($c));}



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010