[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] ein langerträumtes Brief-Projekt ..



Hallo Liste,

(hab's zuerst unter falscher email Adresse auch an Bernd geschickt - 
sorry).

ich hab mir mal auf meinem Atari etwas sehr, sehr Nützliches und 
Befriedigendes eingerichtet: 
     *Ein* Klick bei einer Adresse meines meines Atari.Adr.Prgs. öffnete 
ein Eingabeformular, in das ich (meistens *nur* ein Feld) das "Betreff" 
(und uU auch "Ihre Zeichen", "Unser Zeichen", ..) eingeben musste und 
dann wurde aus den Daten der Adresse und des Formulars ein Latex-Brief 
entworfen hat mit: Filename, den natürlich dann auch den Ordner 
beinhaltet zB.:
 ~/Nachname.Vorname/Betreff.IhrZeichen.UnserZeichen.Datum.tex 
(der uU halt erzeugt wird), dem Latex-Brief selbst (mit Briefkopf, 
Rückanschrift, Ansprache und so..), des Öffenens diese Briefes in 
(m)einem Editor und mit dem Sprung des Cursors im Editor direkt an die 
Stelle, wo ich dann den Text des Briefes einzugeben hatte! 
    Ich brauchte mich also *nicht**mehr* um das Dok.Management kümmern 
(gerade in solchen Dingen misstraue ich mir selber sehr), ich brauchte 
mich *nicht**mehr* um das Latex-Zeug kümmern, (hab ich alles danach 
sofort vergessen, weil ich nur Briefe schreiben will; Latex ist zwar 
toll, interessiert mich aber dann überhaupt nicht mehr).
Das alles mit einem Klick und einer Eingabe. Damit konnte ich 99,9% 
meine Korrespondenz problemlos abwickeln!!

Das hat mich aber mehrere Wochen gekostet und ich hab mir dann leider 
die falschen Files gesichert - seufz.

Diese Idee könnte ich als Projekt anbieten, ich kann, will und werde es 
aber nicht (nochmal) alleine machen! Es braucht also mindestens einen 
der das mit mir (oder alleine) machen will und sich sehr gut in 
Latex/Tex auskennt, dass tu ich mir nicht mehr an - bzw ich keine Zeit 
dafür.

Ich hatte das schon mal jemand von der UNI Graz, die sich u.a. Latex 
verschrieben haben, vorgeschlagen, erhielt dann aber zur Antwort:
>Also das ist ja schon fast ein ausgewachsenes Dokumentenhandlingsystem
>mit erweitertem Archivierungskonzept. Das geht über LaTeX alleine
>schon weit hinaus.
Klingt wie auf den wiener Baustellen: "Ahh! Nix hier! Andere Baustelle!" 
Als ob das (mich als) einen user interessiert.

Also, wenn das jemand bis Mai (mit mir?) durchziehen will, ich bräuchte 
jemand der sich gut in Latex auskennt! Gedacht habe ich zB an mehrere 
html-Formulare (kann aber auch 'was anderes sein zur Auswahl), mit 
denen man erstens die Adresse auswählt und anklickt, dann das 
Eingabe-Formular für den Latex-Brief erstellt und dann den Brief (inkl. 
Directrory) selber und ihn in einem Editor aufruft s.o..
Als Formular-Programm würde ich Perl wählen, mit PHP, Ruby, usw habe ich 
mich noch nicht beschäftigt, da könnte ich dann nicht mit.

Ich vermute mal, dass durchaus ein Student das als Programmier-Übung 
machen und dieses Semester abgeben kann?

LG,
Calli



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010