[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] Re: das kommt woanders als header-email an: [rr] wanderer, kommst du nach graz ...eine einladung



Liebe Gunhild,

deine Mail mit den vielen Klammern ist die Mail als html-code.
Html-code ist der Code, den ein Browser (also Firefox und Co.)
darstellen kann. Wenn du deine gmx-Mail also im Firefox im
html-Mail-Format liest, wird sie dir fein angezeigt.
Viele Linux-User lesen ihre Mail aber nicht in einem Browser. (So wie
du früher z.B. mit dem mutt) Dann nimmt das E-Mail-Programm den
html-Code als wäre es ein Text - drum die vielen lästigen Klammern.

Kurz: Beim gmx Mails als Text statt html wählen!

G-)

On 4/8/13, "Gundl Bähr" <gundlb@gmx.at> wrote:
> hallo list
> wieso kommt mein text - (egal, was er enthält) - bei einem anderen
> rr-subscribenten so als header, also unlesbar an?
> muß ich mich an die gmx-redaktion wenden - oder wer  kann das reparieren?
> wenn noch dazu das von mir geschriebene bei mir schön als "unzensierte"
> rr@luga.at email im postach landet.
> ich vermute, daß sich da irgendwo eine fehlschaltung eingeschlichen hat ...
>
> lg gunhild
> Gesendet: Montag, 08. April 2013 um 08:42 Uhr
> Von: "Michael P. Demelbauer" <michael.demelbauer@wsr.ac.at>
> An: "Gundl Bähr" <gundlb@gmx.at>
> Betreff: Re: [rr] wanderer, kommst du nach graz ...eine einladung
> Hallo Gundl,
>
> bitte keine HTML-Mails hier. Die können die meisten hier ohne Klimmzüge
> nicht
> lesen.
>
> lG, danke - Michl
>
> On Mon, Apr 08, 2013 at 08:14:32AM +0200, "Gundl Bähr" wrote:
>> <html><head></head><body><div style="font-family: Verdana;font-size:
>> 12.0px;"><div>
>> <div>
>> <div name="quote" style="margin:10px 5px 5px 10px; padding: 10px 0 10px
>> 10px; border-left:2px solid #C3D9E5; word-wrap: break-word;
>> -webkit-nbsp-mode: space; -webkit-line-break: after-white-space;">
>> <div name="quoted-content">
>> <div style="font-family: Verdana;font-size: 12.0px;">
>> <div>
>> <div>
>> <div style="margin: 10.0px 5.0px 5.0px 10.0px;padding: 10.0px 0 10.0px
>> 10.0px;border-left: 2.0px solid rgb(195,217,229);">
>> <div>
>> <div style="font-family: Verdana;font-size: 12.0px;">
>> <div>hallo list</div>
>>
>> <div>frei nach: Wanderer, kommst du nach Spa...</div>
>>
>> <div>&nbsp;</div>
>>
>> <div>Wanderer, kommst du nach Graz&nbsp; just am 20. 4. des Jahres,</div>
>>
>> <div>komme bequem mit der Bahn:&nbsp; Linuxtag ist aktuell!</div>
>>
>> <div>&nbsp;</div>
>>
>> <div>Hast&#39; im Terminplan notiert? &nbsp;&nbsp; f&uuml;r heut,&nbsp;
>> anno 2013:</div>
>>
>> <div>Treffpunkt wie jegliches Jahr - Technikum unweit vom Bahnhof.</div>
>>
>> <div>&nbsp;</div>
>>
>> <div>User, lasse dir Zeit und studiere die Listen des Tages.</div>
>>
>> <div>Vielfalt bietet sich dir:&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp;&nbsp; Open Source,
>> Linux und co.</div>
>>
>> <div>&nbsp;</div>
>>
>> <div>Du hast dein eignes Programm da gemeldet bis Mitte des
>> M&auml;rzen?</div>
>>
>> <div>Alles hat jetzt seinen Platz. -&nbsp;&nbsp;&nbsp; Fr&ouml;hlich
>> begr&uuml;&szlig;t man dich hier.</div>
>>
>> <div>&nbsp;</div>
>>
>> <div>Wanderer, kommst du nach Graz , willst die Linux-Wochen
>> besuchen?</div>
>>
>> <div>Schau in die Mensa hinein. -&nbsp; G&ouml;nne dir gleich nen
>> Kaffee.</div>
>>
>> <div>&nbsp;</div>
>>
>> <div>Hast du vom Zuh&ouml;rn genug und nun g&ouml;nnst du dir so eine
>> Pause?</div>
>>
>> <div>Fachb&uuml;cher liegen hier auf. -&nbsp; T-shirts gibt es zum
>> Kauf.</div>
>>
>> <div>&nbsp;</div>
>>
>> <div>User, du kommst aus der Ferne, so f&uuml;hle dich dennoch nicht fremd
>> hier:</div>
>>
>> <div>Linux hei&szlig;t das Programm.&nbsp; - Freunde triffst du
>> genug.</div>
>>
>> <div>&nbsp;</div>
>>
>> <div>lg gunhild</div>
>> </div>
>> </div>
>> </div>
>> </div>
>> </div>
>> </div>
>> </div>
>> </div>
>> </div>
>> </div></div></body></html>
>
> --
> Michael P. Demelbauer
> Systemadministration
> WSR
> Arsenal, Objekt 20
> 1030 Wien
> -------------------------------------------------------------------------------
> This is the first age that's paid much attention to the future, which is
> a little ironic since we may not have one. -- Arthur Clarke
>



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
November 2013