[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

AW: [luga] Gewaehrleitung, Garantie - Notebook nach 1.5 Jahre defekt



> Von: owner-luga@luga.at [mailto:owner-luga@luga.at] Im Auftrag von
> sebastian sauer
> Gesendet: Donnerstag, 11. April 2013 15:48
> An: luga@luga.at
> Betreff: Re: [luga] Gewaehrleitung, Garantie - Notebook nach 1.5 Jahre
defekt
> 
> Thu 11 Apr 2013 13:27, Bernd Petrovitsch wrote:
> > On Mit, 2013-04-10 at 21:28 +0200, Chrisanth Lederer wrote:
> > > Absender: Andreas Schamanek, schrieb am 10.04.2013 20:45 Uhr:
> > > > On Wed, 10 Apr 2013, at 20:29, Gerhard Gonter wrote:
> > > >> Am Einfachsten ist wohl, eine neue Platte zu kaufen und den
> > > >> ganzen Aufwand mit der Gewaehrleistung zu vergessen.
> > > >
> > > > "Sachlich" gesehen muss ich dem zustimmen, auch wenn's mich maßlos
> > > > ärgert. Davon abgesehen: Die Festplattenhersteller haben in der
> > > > Regel
> >
> > ACK.
> >
> > > > Webseiten, wo man anhand der Seriennummer den Garantiestatus
> > > > überprüfen kann. Eventuell tauscht der Hersteller sie aus.
> > >
> > > Für die in den Laptops eingebaute Festplatten kannst du als Endkunde
> > > keinen Austausch in Anspruch nehmen.
> >
> > Weil?
> 
> nunja, weil OEM bzw. bulk version != retail version. hab das auch erst
kapiert
> nachdem ich das mit ein paar defekten fetzplatten durchgemacht hab. kurz:
nur
> fuer die retail version fuehlt sich der HDD hersteller direkt
verantwortlich.

Kommt darauf an. Wer mal mit so einer Festplatte Probleme hat, kann mich
gerne mal kontaktieren. Da ich bei den Festplattenherstellern eine
Partnerschaft habe, kann ich da trotzdem so eine Festplatte tauschen lassen
(wenn noch Garantie gibt).

Lg
Hakan

Attachment: smime.p7s
Description: S/MIME cryptographic signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
November 2013