[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] USB-Stick tot?



> 
> Falls du allerdings auf das Problem gestoßen bist, weil du kaputte
> Daten von dem Stick restoren wolltest, wirst du auf forensische Tools
> zurückgreifen müssen. Google gibt da relativ aus, wenn man nach "linux
> forensic tools" sucht.

Hallo Peter, 

genau des mit dem restoren ist der Punkt. So lange ich es nicht
gebraucht habe hat es immer funktioniert :)

Ich sag mal so: Es ist nichts lebenswichtiges. Nicht mehr verwendete
Private Keys, Revoke-Zertifikate  und und ein praktisch leeres
Bitcoin-Wallet. Aber ärgerlich ist das schon.  Mit einem single Point
of Failure konnte man ja noch rechnen... aber mit 2 kurz hinter
einander???? Das nervt schon tierisch. So langsam frage ich mich warum
man überhaupt ein Backup anlegt. Hat ja doch keinen Wert wenn es drauf
ankommt.

_________________________________________________________________
Gesendet mit Maills.de - 100% sichere E-Mail
https://www.maills.de/




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
Juni 2015