[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] wget ignoriert --no-check-certificate





Am 15.02.2016 um 22:43 schrieb Steffen Nurpmeso:
Markus Wernig <listener@wernig.net> wrote:
  |On 02/15/2016 01:20 PM, Steffen Nurpmeso wrote:
  |> Die meisten Programme, die mit der Standard (POSIX) Funktion
  |> getaddrinfo(3) arbeiten, werden einfach solange über die
  |> Antwort(en) des lokalen Resolvers iterieren (ein Array, also eine
  |> Liste aller Resultate), bis ein Verbindungsversuch Erfolg hat.
  |
  |Genau. Gefüllt wird die Liste mit den Einträgen aus der Antwort des DNS
  |in genau der Reihenfolge, wie der sie liefert. Und da die Verbindung
  |immer zustande kommt, bleibt es beim ersten Versuch. Aus Sicht des
  |Sockets ist es ja ganz egal, ob da im transportierten Protokoll irgendwo
  |der String "200" oder "403" steht. Beides sind gültige HTTP Response
  |Codes, also kein Grund für wget, es weiter zu versuchen.

Ja, genau.

Ähm - der Klarheit wegen:

1) Im DNS-Server steht nicht schon die Antwort des Zielservers (403 bzw 200).

2) Kriegt jetzt wget alle (beide) IP der url oder nur eine - eben mal die, mal jene?

3) Wenn wget alle (beide) IPs kriegt, könnte ich dann uU. mit Powershell diese IP-Liste erhalten und mir dann welche 'rauspicken'?

Vielen Dank,
Gooly



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
Februar 2016