[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
OCG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

AW: AW: [luga] UID GID Frage



> mir geht es um die Lösung dieses Problems in "nicht verwalteten
> Netzwerken".
> Leute die sich gut mit Computer und Linux auskennen können sich so etwas
> problemlos installieren. Aber was ist mit dem Großteil der Benutzer die
> gerade einmal wissen wie man einen Computer einschaltet, den Browser
> startet und eine e-Mail schreibt? Die sind hoffnungslos verloren.
> Außerdem setzt die Lösung mit dem LDAP-Server voraus dass man einen
> Server im Netzwerk hat. Was ist mit kleinen Heimnetzwerken ohne Server?

Die meisten Distributionen bieten schon die Einrichtung von LDAP und Einbindung dazu. Z. B. bei Opensuse geht es ganz leicht.

Außerdem hat mittlerweile jeder ein NAS oder anderes Gerät im Netzwerk, welches LDAP Server spielen kann.

Tatsache ist, wenn du NFS benutzen willst dann musst du eine zentrale Benutzerverwaltung haben. Da kommst du nicht drum herum. Sonst müsstest du beim Benutzeranlegen die UID mit angeben und eine Tabelle der Benutzer UIDs haben.

Eine andere Möglichkeit ist, dass du die Netzwerkfreigaben über SMB nutzt. Da ist die UID dann unwichtig, weil nur die Benutzernamen verwendet werden.

Lg
Hakan




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
Oktober 2016