[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[luga] Wie routet man 2 Milliarden Pakete pro Sekunde?



Zwei Meldungen der letzten Tage:

Eine neue Transpazifikleitung erreicht 24 Tbit/s pro Faser (120 Tbit/s
insgesamt). 

Nokia überträgt im Labor 65 Tbit/s. 

Letzteres ignoriere ich jetzt mal (für einen reinen Test der
Übertragungstechnik kann man einfach fixe Bitmuster übertragen), aber
die Betreiber eines Transpazifikkabels wollen die Bandbreite ja mit
sinnvollen Daten füllen: Da müssen Pakete rein und wieder raus.

24 Tbit sind 2 Milliarden Pakete zu je 1500 Bytes Länge. Diese 2
Milliarden Pakete kommen über ein Interface herein und müssen
verschiedenen Output-Interfaces zugeteilt und an diese übertragen
werden. Bei einer angenommenen Taktfrequenz von 4 GHz bleiben dafür im
Durchschnitt pro Paket gerade 2 Takte Zeit. Das wird sich nur ausgehen,
wenn ich ein ganzes Paket auf einmal übertragen kann (ein 12000 Bit
breiter Bus?). Zweifellos dauert die Verarbeitung eines Pakets länger,
aber es werden viele Pakete parallel verarbeitet. Aber das verschiebt
das Problem nur: Wie teilt man einen Multi-Terabit-Strom in mehrere
Ströme mit handhabbarer Bandbreite?

        hp


-- 
   _  | Peter J. Holzer     | You can do reverse engineering,
|_|_) | Schriftführer LUGA  | but you can't do reverse hacking.
| |   | hjp@luga.at         |
__/   | http://www.luga.at/ | -- Vilayanur S. Ramachandran

Attachment: signature.asc
Description: Digital signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
Oktober 2016