[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: Aw: *** GMX Spamverdacht *** Re: [luga] Docker





Danke für Deine Antwort!


Willi schrieb: "Letztendlich weiß ich noch immer nicht bei welchem Szenario 
ich dadurch Vorteile haben werde"


Meine Antwort: 

"Wofür ich den Docker benutze:

 Die jeweilige Anwendung oder Software
 hat keinen Zugriff auf persönliche Dokumente

 Anwendung hat keine Zugriffsrechte auf meine Festplatten

 neuer Firefox in neuem Container
     --> 100%ig keine Spuren vom alten Surfen
         (Funktion Browser schliessen --> Surfspuren gelöscht 
          --> hat leider nicht immer funktioniert)

 Alle Spuren werden gelöscht, wenn PC abgeschaltet wird
	(geht hier auch, hat aber unter Arkose besser funktioniert)

 Gefährdungen durch Fremdsoftware oder Schadsoftware werden minimiert,
 speziell bei Internetanwendungen
 --> ich verwende zum Beispiel Java plus TV-Browser"



freundliche Grüße
Peter





On Wed, 6 Sep 2017 22:03:48 +0200
Peter Ries <peter.ries@posteo.net> wrote:

> 
> 
> Grüß Euch, alle miteinander!
> 
> 
> Roland, danke für Dein Mail! Ich habe nicht vergessen, 
> sondern ich musste nur kurz nachdenken wie das am Besten über die Bühne geht.
> 
> Ich fühle mich geehrt, dass man mir die Führung eines Abends anvertrauen möchte!
> 
> Ursprünglich war ich infolge schwerer Erkrankung sehr erschöpft und müde. 
> Daher hätte ich mich lieber mit einzelnen Personen zusammen setzen wollen, 
> statt einen Vortrag vor mehreren Leuten zu halten. 
> 
> Gut! Ich werde meinen PC entsprechend vorbereiten und mitbringen. 
> Ich bitte beim Anschluß meines PC's an den Beamer um entsprechende 
> Unterstützung!
> 
> Vermutlich wird der Vortrag in der Eisvogelgasse stattfinden. 
> Werden noch andere kommen, die nicht Vereinsmitglieder sind?
> 
> 
> 
> freundliche Grüße
> Peter
> 
> 
> PS.: Hier unten habe ich meinen bisherigen Mailverkehr hinein kopiert. 
> Bitte lest Euch das durch. Und schätzt ab, ob ich Euch das bieten kann, 
> was Ihr von mir erwartet. Oder auch nicht.
> Im Fall einer positiven Antwort können wir dann einen Termin vereinbaren.
> 
> ------------------------------
> 
> allgemeine Erklärungen
> ======================
> 
> Hallo Klemens,
> 
> 
> 
> danke für Dein Interesse an meinem Angebot!
> 
> 
> Zuerst möchte etwas wichtiges klar stellen: 
> Ich bin vom Beruf Elektrotechniker. Ich habe mir selber beigebracht, 
> wie man Windows installiert, oder eine Software konfiguriert, oder ähnliches. 
> Auf diesem Niveau kannst Du Unterstützung erwarten. Mehr aber nicht!
> 
> Ich bin KEIN   Elite - Informatiker   oder Programmierer !!! 
> Daher werde ich vermutlich KEINE SPEZIALFRAGEN beantworten können!
> 
> 
> 
> An einem PC - 64 Bit und Debian 8 - kann ich folgendes erklären:
> 
> Installation von Docker aus den Paketquellen von   download.docker.com   ! 
> (Mit dem Docker von den LINUX - Paketquellen kann ich noch nicht umgehen.)
> 
> Erstellung eines Images
> 
> arbeiten von Containern oder angedockter Anwendungen aufgrund 
> der erstellten Images
> 
> update und upgrade innerhalb der einzelen Images ohne Passwörter
> 
> erstellen eines Images mit gleichem oder neuem Namen, 
> da sich die Konfiguration geändert hat
> 
> Daten in ein Image hinein kopieren, und diese weiter verarbeiten
> 
> statt ständiger Neuinstallation baut ein Image auf dem nächsten auf
> 
> Anwendungen innerhalb von Docker verwenden
> 
> Dateien im Docker herunterladen und in den PC hinüber kopieren
> 
> 2 verschiedene Möglichkeiten, einen Container zu starten
> 
> es wird noch einige Feinheiten geben, die zu erzählen wären. 
> Aber soweit ein kleiner Überblick.
> 
> 
> 
> Wie gesagt, ich brauche einen Rechner, 64 Bit mit Debian 8. 
> Debian 8 deswegen, weil das weiß ich, es hat bei mir funktioniert.
> Einen solchen PC könnte ich zur Verfügung stellen. 
> Oder Du bringst in ein Café einen Laptop mit eben diesen Eigenschaften 
> plus Internetzugang mit. Das alles gibt es natürlich gratis!
> 
> 
> Ich weiß nicht, ob ich das geschrieben habe, was Du Dir erwartest. 
> Aber ich werde ja sehen, welche Antwort Du mir gibst!
> 
> 
> 
> freundliche Grüße
> Peter
> 
> ------------------------------
> 
> Frage von Willi
> ===============
> 
> "Wilhelm Wagner" <Wagner.Willi@gmx.at> wrote:
> 
> > Hallo Peter !
> >  
> > Danke vorerst für dein Angebot Docker zu erlernen zu unterstützen.
> >  
> > Ich habe mittlerweile erfolgreich Docker auf einem Debian 9 eingerichtet. 
> > Jetzt meine Frage an dich:
> >  
> > Wie erstellt man ein eigenes Image ? 
> > ( Ich möchte als ersten Versuch einen Firefox als lokales Image einrichten )
> >  
> > (Antwort eilt nicht)
> >  
> > Gruß
> >  
> > Willi
> 
> ------------------------------
> 
> Antwort an Willi
> ================
> 
> Hallo Willi!
> 
> Ich hätte gemeint, bei Debian 8 kenne ich mich aus. Bei einem anderen 
> Betriebssystem, das ich nicht kenne, könnten irgend welche bösen 
> Überraschungen auftreten.
> Es könnte sein, dass ich vor einem neuen Problem stehe, das ich nicht kenne! 
> Und dann weiß ich nicht mehr weiter!
> 
> Du kannst mit dem Befehl   dd   ein Backup von Deiner SSD machen. 
> Dann Debian 8 installieren. 
> Und nachher wieder Debian 9 mit   dd   wieder zurück kopieren.
> Dafür kann ich Dir detaillierte Anweisungen geben.
> Oder Du verwendest eine andere SSD.
> 
> Zu Deiner Frage: 
>      "Wie erstellt man ein eigenes Image ?" 
> möchte ich folgendes sagen: Das ist einigermaßen kompliziert zu erklären. 
> Via Email praktisch unmöglich!
> Es geht nicht nur darum, ein Image zu erstellen. 
> Es muss auch derart gestaltet sein, dass Du innerhalb des Images 
> auch Sicherheitsaktualisierungen durchführen kannst! 
> Dass Du bei einem vorhandenen Image auch nachhaltig die Konfiguration 
> ändern kannst! 
> Und noch vieles mehr! Der Hund liegt im Detail!
> Das alles via Email zu erklären ist so gut wie unmöglich!
> 
> Wir beide machen uns ganz einfach einen Termin in einem Café mit Steckdose aus!
> Und Du bringst einen Laptop 64 Bit + Debian 8 mit.
> Du kannst auch gerne zu mir in die Wohnung kommen. Es ist nicht aufgeräumt, 
> aber es geht schon. Ich habe eine SSD, auf der ich das alles erklären kann.
> Und dann bekommst du alles von mir auch in schriftlicher Form.
> 
> 
> Ich bitte um Dein Verständnis!
> 
> 
> 
> freundliche Grüße
> Peter
> 
> ------------------------------------------------------------------------------------------------
> 
> 
> 
> 
> On Wed, 6 Sep 2017 12:35:29 +0200
> "Christof Seitz" <christof.seitz@gmx.at> wrote:
> 
> > Hallöchen !
> >  
> > Wir dürfen hier in der Firma auch hin und wieder mit Docker spielen;-)
> >  
> > Ich habe ein kleines Wiki angelegt wie man Docker installieren kann.
> >  
> > Zu viel mehr sind wir nicht gekommen, es war dann anderes wichtiger:-(
> >  
> > LG
> >   Christof
> > Docker Environment Installation
> > Install the Docker Client on CentOS7 Linux VM
> > Download Docker from Remote Store:
> > 
> > Full description you can find here https://docs.docker.com/engine/installation/linux/docker-ce/centos/#install-using-the-repository, this is only the short version;-)sudo yum-config-manager --add-repo https://download.docker.com/linux/centos/docker-ce.repo
> > sudo yum makecache fast
> > yum install docker-ce-17.03.1.ce-1.el7.centos docker-ce-selinux-17.03.1.ce-1.el7.centos
> > sudo yum install docker-ce
> >  Check latest Docker Versionand if it is installed correctly:
> > sudo yum list docker-ce.x86_64 --showduplicates | sort -r sudo yum install docker-ce.x86_64 
> > Enable your user to run docker:sudo groupadd docker
> > sudo usermod -aG docker @administrator@
> > 
> > Enable the service autostart feature of Linux:sudo systemctl enable docker
> > sudo chkconfig docker on
> > 
> > Run Hello World
> > 
> > Now restart the machine so your user gets the access rights, and you can continue with the tests:reboot
> > 
> >  
> > 
> > This works on both docker versions same way:
> > 
> > Now run hello world to see if docker is configured correctly
> > check this with your local admin.docker run hello-world
> > 
> > Hint: will probably fail, you have to start the service/bin/systemctl start  docker.service
> >  Docker Compose
> > 
> > Docker compose allows you to specify services and their configuration in a a .yml file and start the entire configuration by running docker-compose up instead of passing all of the command line parameters manually. Install instructions for docker-compose which work with 1.17 are as follows:sudo curl -L https://github.com/docker/compose/releases/download/1.14.0/docker-compose-`uname -s`-`uname -m` -o /usr/local/bin/docker-compose
> > chmod +x /usr/local/bin/docker-compose
> > docker-compose --version
> >   
> > Gesendet: Mittwoch, 06. September 2017 um 12:13 Uhr
> > Von: "Bernd Petrovitsch" <bernd@petrovitsch.priv.at>
> > An: luga@luga.at
> > Betreff: *** GMX Spamverdacht *** Re: [luga] Docker
> > Hi all!
> > 
> > On Mon, 2017-09-04 at 13:53 +0200, Roland Schwarz wrote:
> > > Am 28.08.2017 um 20:22 schrieb Peter Ries:
> > >
> > > > Wenn jemand von Euch den Docker kennen lernen möchte, so kann ich
> > > > Euch eine kleine Einführung geben.
> > > >
> > > > Damit Du nicht alleine vor dem PC sitzt, und Du Dir Dein Wissen
> > > > stundenlang alleine erwerben musst.
> > >
> > > Vielleicht willst Du einen LuGA Vortrag halten? Würde mich auch
> > > interessieren.
> > 
> > Oh ja, derartiges wäre cool!
> > 
> > MfG,
> > Bernd
> > --
> > Bernd Petrovitsch Email : bernd@petrovitsch.priv.at
> > LUGA : http://www.luga.at



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2017