[LUGA]
Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Abgehaltene Veranstaltungen 2019

Sysadminday 2019

Vortragender:
LUGA
Ort: Jesuitenwiese im Wiener Prater
Datum: 2019-07-26
Zeit: 16:00
Abstract:

Wir feiern den jährlichen

System Administrator Appreciation Day www.sysadminday.com

mit einem Picknick unter freiem Himmel, bei nicht klimatisierter Luft und optional mit emotional nahestehenden analogen Daseinsformen.

Termin: Freitag, 26. Juli ab 16:00

Ort: auf der Jesuitenwiese im wiener Prater (bei schlechtem Wetter wandert das Ganze in eine nahe gelegene Gastronomieeinrichtung)

Dieser internationale Feiertag findet hierzulande zu wenig Beachtung. Daher hat sich die LUGA entschlossen, dem Termin den würdigen Rahmen zu verpassen.

Wer Lust auf ungezwungene Plaudereien mit Gleichgesinnten im Grünen hat ist herzlich eingeladen ein paar Lebensmittel und eine Decke zu schnappen und sich zu uns zu gesellen. Selbstverständlich sind Angehörige, Nachkommen, Vorfahren und sonstige gesellige Wesen gerne willkommen.

Die Jesuitenwiese erreicht man am besten über folgende Routen:

  • Straßenbahn Linie 1 (zB vom Schwedenplatz) bis zur Endstation "Prater Hauptallee", von dort etwa 350m Richtung Süden (also in die Richtung aus der die Bim gerade gekommen ist)
  • U2 zur Station "Krieau", dann die Trabrennstraße entlang, über die Prater Hauptalle und noch etwa 500m entlang der Rotundenallee (siehe oben).

Treffpunkt ist ein Wäldchen mitten auf der Wiese, zwischen den beiden Spielplätzen (praktisch für alle mit jüngerem Anhang) und etwas nördlich vom Trinkbrunnen (bei Hitze sicher auch nicht schlecht).

Wer sich per Satellit leiten lassen möchte kann das GPX File mit den Positionsdaten vom Treffpunkt und dem Trinkbrunnen verwenden, ansonsten gibt es noch den Link zum Stadtplan.

Ansible & Co

Vortragender:
Peter Pfläging
Ort: Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)
Wollzeile 1-3
1010 Wien
Datum: 2019-04-24
Zeit: 19:00
Abstract:

Ansible, Terraform, Puppet, Chef oder Saltstack?

Das klingt zwar ein bissl wie Kochkurs, ist es aber nicht!

Heute reden alle in der IT von DevOps und Infrastructure as Code, aber was ist damit eigentlich gemeint? Automatisierung mit Shell, Perl, Python, … gibt es doch schon lange?

Wir wollen uns an dem Abend Ansible als Werkzeug zur Konfiguration, als Deployment- und Managementunterstützung anschauen. Wir werden gemeinsam eine komplexere Aufgabe bewältigen, um ein Gefühl für das Werkzeug zu bekommen.

Außerdem werden wir versuchen, zumindest einen kurzen Vergleich zwischen den oben genannten Werkzeugen aufzuzeigen, ohne sie aber detailliert zu bewerten.

Linux Container

Vortragender:
Hans Fiby
Ort: Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)
Wollzeile 1-3
1010 Wien
Datum: 2019-02-27
Zeit: 19:00
Abstract:

Linux Container sind eine System-Container-Technologie, die ähnlich wie virtuelle Maschinen zu benutzen sind. Die neue Generation von Linux Containern "lxd" basiert auf einer breiten Auswahl von vordefinierten Images und bietet eine mächtige REST-Api und ein CLI Interface.

Gerade für Entwickler bieten lxd-Container alle Vorteile von virtuellen Maschinen, sind aber viel performanter und kosten kaum Ressourcen.

Welche Fragen werden wir behandeln:

  • Wie funktionieren lxd Container in der Praxis?
  • Vorteile von CLI und Proxmox.
  • Unterschied zu Docker Application-Containern
  • Commandline oder YAML

Wer einen Laptop mitbringt, kann die Beispiele gleich ausprobieren.

Über den Vortragenden:

OPNsense – eine mächtige kostenfreie OpenSource Firewall

Vortragender:
Josef Bergmann
Ort: Österreichische Computer Gesellschaft (OCG)
Wollzeile 1-3
1010 Wien
Datum: 2019-01-30
Zeit: 19:00
Abstract:

OPNsense ist eine einfach zu benutzende kostenfreie OpenSource Firewall mit umfangreichen Funktionen.

Sie basiert auf FreeBSD und startete Anfang 2015 als ein Fork der pfSense bzw. m0n0wall. Es gibt laufende Sicherheitsupdates sowie zwei fixe Majorreleases pro Jahr. Die Entwicklung wird hauptsächlich von der niederländischen Firma Deciso B.V. betrieben, die auch kommerziellen Support und entsprechende Hardware anbietet. Das erklärte Ziel ist es, die meistbenutzte „open source security platform“ zu werden.

Die Funktionsliste umfasst neben der klassischen stateful Firewall und diversen VPN-Diensten auch einen Webproxy mit Virenfilter, ein mächtiges Intrusion Prevention-System und verschiedene Module bis hin zu einem professionellen High Availability System. Dabei wird alles über eine moderne Weboberfläche administriert.

In dem Vortrag werden die wichtigsten Funktionen von OPNsense in einer typischen Installation gezeigt.

Über den Vortragenden:

Josef Bergmann bietet mit seinem Unternehmen BERGMANN engineering & consulting GmbH seit mehr als 20 Jahren Consulting in den Bereichen OpenSource, Firewall und IT-Security an.


powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
Februar 2020