[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Keysigningparty am 26.2.1998

Worum es bei einer Keysigningparty geht, wird hier genauer beschrieben.

Ich kann nur sagen: "Es war sehr lustig". Beim Verlesen der Key-IDs hatte man z.B. die Möglichkeit ihn vom mitgebrachten Zettel zu lesen oder dem Bernd zu vertrauen. In die Rolle des Bullen (Homms an Ausweis?) schlüpfte der Peter mit der Akribie des Berufenen :-).

Wir scheinen jedoch erreicht zu haben, was eine Keysigningparty vor allem bringen soll - eine Erweiterung des Bekanntenkreises und der Glaubwürdigkeit des eigenen Keys.

Das Publikum war klein (17 Leute, wenn ich richtig gezählt habe). Es waren etliche neue oder fast neue Gesichter dabei und es gab sowohl während der Veranstaltung als auch nachher interessante Diskussionen. Generell kann man sagen, daß wir bei beiden PGP-Veranstaltungen einen etwas anderen Personenkreis angesprochen haben als sonst. Auf den begeisterten Zulauf neuer, tatenhungriger Aktivisten wird deshalb gehofft.
powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
Februar 2020