[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
WSR

Open Source Virtualisierung mit Proxmox

Ankündigung

Open Source Virtualisierung mit Proxmox

Vortragender:
Wolfgang Link
Ort: Landesverband Wien im ÖVSV
Eisvogelgasse 4/3 1. Stock
1060 Wien
Datum: 2016-03-30
Zeit: 19:00
Abstract:

Mit der geeigneten Virtualisierungslösung kann heutzutage jede IT-Infrastruktur trotz wachsender Anzahl an Services und daraus resultierend steigender Betriebssystem-Instanzen effizient und nachhaltig abgebildet werden. Die Open-Source Server-Virtualisierungsplattform Proxmox Virtual Environment (VE) bietet alle von so einer Lösung geforderten Funktionen. Proxmox VE basiert auf Debian 8 und stellt als Virtualisierungstechnologien KVM/QEMU und Linux Containers (LXC) zur Verfügung, beide über die integrierte Web-Oberfläche verwaltbar. Durch den Multi-Master-fähigen Cluster-Mode von Proxmox VE 4 wird kein zusätzlicher Management-Server benötigt. Das Hauptaugenmerk der unter AGPL, v3 lizensierten Software liegt auf Flexibilität, Skalierbarkeit und intuitiver Bedienung. So unterstützt Proxmox VE eine Vielzahl an Storage-Backends wie z.B. NFS, iSCSI, Ceph, ZFS, LVM und DRBD9.

In diesem Vortrag wird eine Übersicht über die verschiedenen Features von Proxmox VE 4.x gegeben und Beispiele für den produktiven Einsatz aufgezeigt.

Links


powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
28. Februar